Deutschland
Fujifilm Europe’s commitment through the Coronavirus epidemic

Fujifilm Europes Engagement während der Coronavirus Pandemie

Mit dem umfassenden Ziel, die Gesellschaft durch Innovation voranzubringen, setzt die europäische Fujifilm Familie ihre Ressourcen, Talente und Technologien ein, um die globalen Anstrengungen, der COVID-19 Pandemie entgegenzutreten, zu unterstützen.

Unser aufrichtiger Dank und Respekt gilt den zahlreichen medizinischen Fachkräften, die an vorderster Front dafür arbeiten, Leben zu retten und die Ausbreitung der Pandemie zu verhindern. Als ein im Healthcare Bereich umfassend aufgestelltes Unternehmen deckt Fujifilm von der Prävention über die Diagnostik bis hin zur Therapie den kompletten Prozess der Patientenbetreuung ab und ist bestrebt den, in der Pflege von COVID-19 Patienten tätigen, medizinischen Fachkräften mit unseren Technologien zur Seite zu stehen.

In der aktuellen Situation bleibt die Gesundheit und Sicherheit unserer 4500 Mitarbeiter in Europa, unserer Kunden, und der Gesellschaft als Ganzes, unsere oberste Priorität. Als Reaktion auf die Pandemie, haben wir unsere Geschäftspraktiken angepasst, um unsere Mitarbeiter zu schützen und gleichzeitig die Betreuung unserer Kunden, die häufig integrale Bestandteile des Gesundheitswesens, der Medien, oder der Technologiebranche bedienen - vollumfänglich aufrecht zu erhalten.

Sicherstellung des fortlaufenden Geschäftsbetriebs
  • Entwicklung von Strategien zur Wiederherstellung des normalen Geschäftsbetriebs
  • Einrichten von Homeoffice Arbeitsplätzen - 80% unserer Belegschaft arbeitet derzeit im Homeoffice
  • Angemessene Hygieneprotokolle an unseren Standorten und bei Einsätzen vor Ort bei Kunden
  • Erlass von internationalen und nationalen Reisebeschränkungen
  • Bis auf weiteres keine Teilnahme und Besuch von Messen und Veranstaltungen
  • Mitarbeiter, die Coronavirus-Symptome haben, sind aufgefordert das unverzüglich zu melden und den Empfehlungen von qualifizierten medizinischen Fachkräften zu folgen
Auswirkungen auf Fujifilm Lieferketten minimieren

Die gesamte globale Lieferkette wurde durch den Ausbruch des Coronavirus in Mitleidenschaft gezogen, was zu Unterbrechungen sowohl in der Produktion als auch im Versand geführt hat. Für die Produktion und für die Logistik gibt es Notfallpläne, um den gewohnten Servicestandard bestmöglich aufrecht zu halten. Wir ergreifen aktiv Maßnahmen, um die Auswirkungen zu begrenzen, und wir stehen in täglichem Kontakt mit unseren Logistikpartnern. In Anbetracht des diversifizierten Geschäftsportfolios von Fujifilm können die Auswirkungen auf die Lieferkette jedoch von Geschäftsbereich zu Geschäftsbereich unterschiedlich ausfallen. 

Beitrag während der Gesundheitskrise

Fujifilm als diversifiziertes Unternehmen mit Schwerpunkt im Gesundheitssektor ist in der Lage, die Gesundheit von Menschen auf der ganzen Welt zu unterstützen. Unser Geschäftsbereich Healthcare unterstützt Ärzte und Patienten während dieser Pandemie. In diesem Zusammenhang tun wir unser Bestes, um Lieferung, Installationen und Service so stabil wie möglich zu halten. Fujifilm ist bestrebt, umfassend über die aktuellen Entwicklungen zu informieren und wünscht sich, dass Kunden, Partner und Kollegen sicher und gesund bleiben. Sollten Sie weitergehende Fragen zur Situation in Ihrem Land haben, dann wenden Sie sich bitte an die Kontakte auf Ihrer jeweiligen Länderseite.

Eine Botschaft von Masato "Mark" Yamamoto, Präsident und Geschäftsführer der FUJIFILM Europe GmbH

Eine Botschaft von Masato "Mark" Yamamoto, Präsident und Geschäftsführer der FUJIFILM Europe GmbH, an das europäische Gesundheitswesen:

Fujifilm Europe beobachtet die sich entwickelnde COVID-19-Pandemie sehr genau und reagiert schnellstmöglich, um negative Auswirkungen auf unsere Mitarbeiter, Produkte und Lieferkette zu minimieren. Unsere oberste Priorität ist die Sicherheit unserer Mitarbeiter, Kunden und der Allgemeinheit. Gleichzeitig spielen viele Unternehmen der FUJIFILM-Gruppe eine wichtige Rolle bei der Unterstützung des europäischen Gesundheitswesens, unserer Ärzte, des Pflegepersonals, Krankenhäuser und medizinischen Einrichtungen, zu guter Letzt unserer Regierungen, um diese Krise im Gesundheitswesen zu überwinden.

Das Coronavirus entwickelt sich weiterhin in rasantem Tempo, und obwohl die Auswirkungen von Land zu Land sehr unterschiedlich sind, hat es das Leben für uns alle verändert. Es greift drastisch in unser aller Leben ein, und Sie sind diejenigen, die es an vorderster Front bekämpfen.

Für uns spielen unsere diagnostischen Instrumente und Systeme, sei es ein Röntgengerät, ein Point-of-Care-Gerät für Bluttests oder eine potenzielle pharmazeutische Lösung, eine besondere Rolle hinsichtlich des Coronavirus.

Unser Handeln konzentriert sich derzeit darauf, Ihnen bestmöglich im Kampf gegen dieses Virus zur Seite zu stehen.

Neben unseren Technologien, werden Sie auch von unseren Mitarbeitern unterstützt. Unsere Anwendungsspezialisten und Serviceingenieure befinden sich häufig mit an vorderster Front, damit Sie während der Krise beraten und unterstützt werden können. Denn reibungslose Arbeitsabläufe aufrecht zu erhalten, in Momenten, in denen jede Sekunde entscheidend sein kann ist das, was momentan zählt.

Masato Yamamoto, President und Managing Director, FUJIFILM Europe GmbH

Wichtige Fujifilm Medical Systems Kontaktinformationen

Sie erreichen uns wie gewohnt unter den u.a. Kontaktdaten:

 

Weitere Informationen zum Service


Auskünfte oder eine umfassende Beratung bieten wir Ihnen gerne telefonisch an.

Unsere Antwort zur Unterstützung des Gesundheitswesens gegen die COVID-19-Pandemie

In der Akutmedizin, wie dies beispielsweise bei COVID-19 der Fall ist, ist es von entscheidender Bedeutung, die Zeit bis zur Erstellung einer genauen Diagnose zu verkürzen und gleichzeitig die Sicherheit von Patienten und Anwendern zu gewährleisten. Fujifilm stellt das medizinische Fachpersonal in den Mittelpunkt, das an ihrer Seite steht um Sie zu unterstützen. 

 

Fujifilm | NEVER STOP Thanking You For Your Service

 

Mobiles Röntgen

Die diagnostischen Bildgebungslösungen von Fujifilm verfügen über einzigartige Funktionen, die Ihnen dabei helfen, auf Notfälle schnell und effektiv am Patientenbett, in der Notaufnahme, im Operationssaal, auf der Intensivstation, der Neo-Intensiv oder überall dort, wo allgemeine Röntgenaufnahmen erforderlich sind, zu reagieren. Sie sind so konzipiert, dass sie mobil und somit flexibler sind und auch unter schwierigsten Bedingungen - unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften - eingesetzt werden können.
Klicken Sie hier für weitere Informationen

Pulmonale Endoskopie

Fujifilm bietet eine breite Palette von Endoskopen für pulmonale Indikationen an; mit einem erhöhten Bewusstsein für respiratorische Symptome inmitten des COVID-19-Ausbruchs, gibt es einen verstärkten Fokus auf pulmonale diagnostische Untersuchungen. Unsere Bronchoskope erleichtern das Einführen in die Bronchien.
Klicken Sie hier für weitere Informationen

Point-of-Care-Ultraschall

Der bettseitige Ultraschall ist zu einem wertvollen System für Intensivpflegeumgebungen geworden. So sind klinische Information direkt zugänglich, die Patientensicherheit wird verbessert, die Effizienz gesteigert und die Gefahr von Komplikationen verringert. Sonosite Point-of-Care-Ultraschallgeräte zeichnen sich durch ihre einzigartige kompakte Größe, ihre Beweglichkeit und ihre keimresistenten Oberflächen aus, um die Infektionskontrolle in besonders sensiblen Umgebungen wie COVID-19 zu verbessern.
Klicken Sie hier für weitere Informationen

Unterstützung Ihres Arbeitsablaufs - AI REiLI

Der Einsatz von künstlicher Intelligenz (REiLI) kann ein wirksames Instrument zur Optimierung des Arbeitsablaufs sein, um die Arbeitsbelastung im Zusammenhang mit der Diagnose und Überwachung des Verlaufs der COVID-19-Krankheit zu erleichtern. Unter den aktuellen Umständen, unterstützt REiLI die Spezialisten mit einer Mensch-Maschine-Interaktion, die die Entscheidungsprozesse effizienter macht.
Klicken Sie hier für weitere Informationen

Radiologie

Die Radiographie spielt jetzt eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung von Radiologen im Versorgungsprozess von Patienten mit COVID-19. Fujifilm liefert eine hochauflösende Bildqualität mit hoher Dosiseffizienz. Unsere digitalen Röntgensysteme sind langlebig, zuverlässig und für jede Art von Röntgenuntersuchungen, einschließlich der Notfallversorgung, konzipiert.
Klicken Sie hier für weitere Informationen

Avigan (Favipiravir)

Als potenzielle pharmazeutische Lösung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, wird derzeit die klinische Anwendung von Avigan (Favipiravir) zur Behandlung von COVID-19 untersucht. Fujifilm hat in Japan eine klinische Studie der Phase III gestartet, um die Sicherheit und Wirksamkeit von Avigan zur Behandlung von COVID-19-Patienten mit leicht verlaufender Lungenentzündung zu untersuchen. Parallel dazu läuft eine klinischen Studie der Phase II in den Vereinigten Staaten.

Beschleunigung der Herstellung von Therapien und Impfstoffen

FUJIFILM Diosynth Biotechnologies (FDB), einer der weltweit führenden Anbieter von Auftrags-Prozessentwicklung und Fertigungsdienstleistungen für den biopharmazeutischen Sektor mit europäischem Sitz in England und Dänemark, spielt eine aktive Rolle bei der Unterstützung von Regierungen, Wissenschaft und Industrie bei der raschen Verbreitung potenzieller COVID-19-Impfstoffe und -Therapien

FUJIFILM Diosynth Biotechnologies ist eine Kooperation mit dem COVID-19 Therapeutics Accelerator der Bill & Melinda Gates Foundation eingegangen. Der "Therapeutics Accelerator" wurde ins Leben gerufen, um die Entwicklung von COVID-19 Therapien und Impfstoffen zu beschleunigen. Die Initiative identifiziert, auf Basis von Wirksamkeits- und Sicherheitsdaten aus klinischen Studien, vielversprechende Kandidaten. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird FDB pharmazeutische Produktionskapazitäten in unserer biologischen Produktionsanlage in Hillerød, Dänemark, zur Verfügung stellen.

Darüber hinaus arbeitet FUJIFILM Irvine Scientific arbeitet daran, Zellkulturmedien und kritischen Rohmaterialien an zahlreiche Life-Science-Unternehmen, die an der Entwicklung und Herstellung von Therapien, Impfstoffen und Diagnostika zur Bekämpfung von COVID-19 arbeiten, zu liefern.

Unterstützung im Bereich der assistierten Reproduktionstechnologie

Die COVID-19-Pandemie hat erhebliche Auswirkungen auf den Bereich der assistierten Reproduktionstechnologie.

Aus diesem Grund hat FUJIFILM Irvine Scientific ein "COVID-19 Media Replacement Program" (COVID-19-Medienersatzprogramm) eingeführt, um Labore wieder handlungsfähig zu machen. Im Rahmen dieses Programms wird FUJIFILM Irvine Scientific einen einmaligen kostenlosen Ersatz für Produkte bereitstellen, die aufgrund von COVID-19-Schließungen und -Unterbrechungen ausgelaufen sind. Produkte, die innerhalb von 7 Tagen nach der Wiedereröffnung eines Labors und dem Beginn neuer Untersuchungszyklen auslaufen, werden ebenfalls ersetzt.

Klicken Sie hier, um Ersatzkulturen zu beantragen..

Aktuelles: Feed

02.07.2020
Themen:
  • News Releases
  • Business Products
04.06.2020
Themen:
  • News Releases
  • Healthcare
29.05.2020
Themen:
  • Novel Coronavirus (COVID-19)
  • Healthcare
21.05.2020
Themen:
  • Business Products
  • Healthcare
20.05.2020
Themen:
  • Corporate
  • Healthcare
30.04.2020
Themen:
  • News Releases
  • Corporate
28.04.2020
Themen:
  • Healthcare
  • News Releases
15.04.2020
Themen:
  • Novel Coronavirus (COVID-19)
  • News Releases
09.04.2020
Themen:
  • News Releases
  • Novel Coronavirus (COVID-19)
06.04.2020
Themen:
  • Novel Coronavirus (COVID-19)
  • News Releases

So reagieren Unternehmen in der Fujifilm Gruppe auf die Pandemie

Fujifilm Healthcare Support in the times of Corona | Fujifilm

Although the current situation requires us to are supposed to keep a distance from each other, we at Fujifilm Healthcare are moving even closer together in a figurative sense right now.

Turbulent times require extraordinary measures. The Fujifilm Healthcare team continues to work at full capacity for you, so that you can continue to care for your patients with ease. Even in these difficult times, we are at your side as a competent partner. 

#Fujifilm, #NeverStop Supporting #Healthcare.

Interview with Dr. Mangala Narasimhan on Responding to COVID-19 in New York.

Fujifilm Sonosite Chief Medical Officer Diku Mandavia, M.D. interviews Mangala Narasimhan, DO, a pulmonary and critical care specialist from Long Island Jewish Medical Center, part of Northwell Health in Long Island, New York. Dr. Narasimhan describes how the COVID-19 pandemic has impacted her hospital in the heart of New York's outbreak.

NEVER STOP TRANSFORMING OURSELVES AND THE WORLD

For more than 80 years, we've continued transforming ourselves. Building from our origins as a film company known for innovations like the world's first high ISO 400 film, we've evolved into a technology company working in areas such as healthcare, highly-functional materials, imaging solutions and more. By leveraging our advanced and unique technologies, we will continue creating value from innovation and contribute to solving social challenges. Which means we'll never stop building on our experience and expertise to help transform ourselves, and the world.