Deutschland

FCR PRIMA 40

Das leistungsstarke Speicherfoliensystem mit einem maximalen Durchsatz von 55 Kassetten (Format 18x24cm) pro Stunde.

Das FCR PRIMA 40 ist die optimale Lösung für den einfachen und kostengünstigen Übergang in die digitale Bildverarbeitung – vielseitig und bedienerfreundlich!

Eigenschaften

  • geringe Stellfläche : nur 0,24m²
  • optimierte Aufnahmen bei gleichbleibender Qualität
  • flexibles Auslesen verschiedener Formate
  • Verarbeitungskapazität von bis zu 55 Kassetten (Format 18x24cm) pro Stunde

Vereinfachte Arbeitsprozesse

Die Digitalisierung der Röntgenbilder macht es möglich, eine konstante Bildqualität zur Verfügung zu stellen. Die belichtete Kassette wird einfach in das FCR Speicherfoliensystem eingelegt und liefert qualitativ hochwertige Aufnahmen für die Diagnose.

Bedienkonsole und Bildverarbeitung

Die FCR Speicherfoliensysteme Prima werden über eine Konsole bedient. Auf dieser Bedienkonsole befindet sich eine große Auswahl der bewährten Bildverarbeitungstechnologien von Fujifilm. So wird das Röntgenbild immer in optimaler Qualität dargestellt.

Dokumente herunterladen

Prospekt (PDF:2.2 MB)
(2.12 MB)